Dienstag, 26. September 2023

Kulturzeichen

Günter Menne spielt seit einigen Jahren mit Hingabe und Begeisterung Inventionshorn. Foto: Matzke

Auf der Suche nach dem inneren Klang

Eine Lebensspielanleitung – nicht nur für Blechbläser Die Nacht war sternenklar, als Günter Menne sich an jenem Abend malerisch und zur Belustigung seiner draußen versammelten...
Daniel Schönwald (links) vom Landeskirchlichen Archiv und Daniel Burger vom Staatsarchiv Nürnberg führen in die Ausstellung ein. Hinter ihnen der Konflikt um die absolutistische Einmischung in Glaubensfragen. Foto: Borée

Wer die Autorität in letzten Dingen hat

0
Ausstellung über „Kirche und Staat in Mittelfranken“ im Landeskirchlichen Archiv Durfte ein Landesherr mal eben so den Beichtvater wechseln? Die Frage erscheint uns heute in...
Landesausstellung zu Franken

Heilig – verspielt – frei

Landesausstellung „Typisch Franken“ in der Ansbacher Orangerie und Gumbertuskirche Vom Alptraum Karl Augusts von Hardenberg berichtet Martin Ott im Katalog der neuen Landesausstellung „Typisch Franken?“:...
Buchcover_Afrikanische_Literatur

Gesänge vom Verlust des Garten Eden

Beispiele afrikanischer Literatur zwischen bewegenden Klageliedern und poetischem Klang Zu fernen Horizonten bricht die Karawane auf – unter lauten Klängen von Trommeln und Hörnern. Von...
Joachim von Sandrart: Muttergottes mit Kind und Johannesknaben, Allegorie auf den Westfälischen Frieden 1648.Bild: akg

Kirche durchdrang die Welt – und befreite

Christliche Konfessionen in Europa mischten sich oft in Machtpolitik, doch begrenzten sie War es der große Sündenfall des Christentums, sich zu sehr auf die Staatsmächte...
Auf dem momumentalen Tegernseeer Kalvarienberg (Mitte) kann man neben biblisch überlieferten Szenen, Legenden und vom Maler selbst erdachte Begebenheiten entdecken.

Das Beste, was Nürnberg zu bieten hat

0
Die Kunst des Mittelalters – Ausstellung im Germanischen Nationalmuseum Das ureigenste Thema des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg (GNM), die Kunst des Mittelalters, soll eine eigene...
Astrid Seichter (links) bekam bei der Eröffnung des „Bibel Museums Bayerns“ symbolisch den Schlüssel von Claudia Harders (rechts) überreicht, die das Museum bis zur Fertigstellung leitete. In der Mitte Stefan Ark Nitsche als Verwaltungsratsvorsitzender des Bibelzentrums. Foto: Borée

Minibibel, viele Medien und ein Münzschatz

0
Das erste „Bibel Museum Bayern“ öffnete in Nürnberg seine Türen Was lange währt, wird endlich schön: Sieben Jahre lang dauerte der Neubau des „Bibel Museums...
Mit einer Drohne wird von einem Mitarbeiter des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege ein jüdischer Friedhof aus der Luft fotografiert und vermessen. Foto: BLfD

Mit der Drohne über dem Friedhof

0
Projekt: Erfassung jüdischer Grabmäler in Bayern, Teil 3 Jüdische Friedhöfe sind bedeutende Zeugnisse unserer Geschichte. Sie wirken durch ihre Lage oft malerisch auf uns. Doch...
Jüdischer Friedhof Burgkunstadt. Nach jüdischer Ordnung dürfen Grabsteine nicht bewegt oder begradigt werden. Foto: BLfD

Netzwerk Friedhof

0
Schäden durch Schändungen – Projekt: Erfassung jüdischer Grabmäler in Bayern, 2 Jüdische Friedhöfe sind bedeutende Zeugnisse unserer Geschichte. Sie wirken durch ihre Lage oft malerisch...
Giotto di Bondone: „Der Verrat des Judas”, um 1303/05, Ausschnitt mit Dämon im Hintergrund. Padua, Arenakapelle.Bild: akg

Grablegung, Versuchung und Auferstehung

0
„Neues Testament – Jüdisch erklärt“ bietet neue Blicke auf Motive rund um die Passion Kein jüdischer Todesfall und keine jüdische Bestattung aus dem 1. Jahrhundert...

Aktuelle Beiträge