Freitag, 21. Januar 2022
Andacht im Evangelischen Sonntagsblatt aus Bayern

Nichts wird ausgelöscht

0
Andacht im Evangelischen Sonntagsblatt aus Bayern als Trost in Pandemiezeiten Siehe, das ist mein Knecht, den ich halte, und mein Auserwählter, an dem meine Seele Wohlgefallen hat. Ich habe ihm...
Äthiopische Christen feierten die Geburt Christi in Vor-Corona-Zeiten in Bethlehem. Athener tauchen am 6. Januar nach einem Kreuz. Fotos: pa

Tuten und tauchen, trommeln und tanzen

0
Wie griechisch-orthodoxe und äthiopische Christen auch in Bayern Weihnachten begehen Zur Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Bayern  gehören 19 Mitgliedskirchen. Neben der römisch-katholischen Kirche und der Evangelisch-lutherischen Kirche sind dies...
Beratung der Evangelischen Cityseelsorge

Spontane Zeit für hilfreiche Gespräche

0
  Seelsorgestellen an der Nürnberger St. Jakobskirche und der „Münchner Insel“ sind für alle da In der Serie „Mitten im Leben – Seelsorge und Beratung“ stellen wir je einen Bereich der...
Für Frau Minze ist die Welt groß, bunt und wunderschön. Sie freut sich, diese Welt ohne Scheuklappen, ohne Vorurteile aber vor allem ohne Scham und Angst „neu“ zu entdecken.Foto: Privat

Alles ist ein Wunder

0
Lebenslinien in Gottes Hand: Ausstieg aus der evangelikalen Gemeinschaft Ist ein Leben ohne religiöse Gemeinschaft oder ohne Gott möglich? Für Frau Minze* war dieser Gedanke bis vor einiger Zeit noch...
Mit der Ape beim Kindergottesdienst am Wasserspielplatz der Augsburger St. Pauls-Gemeinde. Familie beim Corona-gerechten „Weihnachtswunder“ in Veitshöchheim.Fotos: privat/Grunwald

Begeisternd aktiv in Corona-Zeiten

Zwölf Initiativen mit dem Ehrenamtspreis der bayerischen Landeskirche ausgezeichnet Die Begeisterung springt über. Schließlich zog die Aktion weite Kreise. Wöchentlich erreichte der ANDACHTbeantworter in der Matthäus-Gemeinde im Kirchenkreis Bayreuth bis...
Alexander Kulla (links) und Dirk Münch denken über die Möglichkeiten eines angstbefreiten Abschieds nach.Fotos: Archiv Diakonie/Hospiz-Team

Lebensbegleitung statt Sterbebegleitung

0
Zum Welthospiztag: Nachdenken über die Möglichkeiten eines angstbefreiten Abschieds Mehr Zeit für Sterbende bei ihrem Abschied – ist das nur ein ferner Traum? Dirk Münch hofft, dass dies nicht so...