Donnerstag, 20. Juni 2024
Start Kulturzeichen

Kulturzeichen

Ikone der heiligen Sophia, der Weisheit Gottes (links). Die heilige Formaïda von Alexandrien (Mittelbild, umrankt von 16 Szenen aus ihrem Leben und Sterben). Beides auf russischen Ikonen im 18. Jahrhundert. Fotos: Borée

Fromme Frauen in Abwehr des Missbrauchs

0
Heilige, die aus dem Rahmen fielen und doch in ihm auf Goldgrund gebannt sind Wenn das kein klassischer Missbrauchsfall war! Der eigene Schwiegervater stellte Formaïda...
Hans Holbein d. J.: Solothurner Madonna 1522, Hans Burgkmair d. Ä.: Christus am Ölberg, 1505, jeweils Details. Fotos: © David Aebi, Bern sowie Hamburger Kunsthalle/bpk (Irrgang)

Knotenpunkt künstlerischen Schaffens

0
Ausstellung im Frankfurter Städel-Museum widmet sich Augsburger Renaissance-Malern Luther rühmte ihren Reichtum noch in den Tischreden: Augsburg war zur Zeit der Reformation eine der führenden...
Richard David Precht Ende 2023 und Buchcover. Fotos: pa und PR

Zerfall aller Wahrheiten?

0
„Mache die Welt“: 4. Band der Philosophiegeschichte Richard David Prechts Nein, einen Gefallen hat er sich sicherlich nicht getan – durch seine unsäglichen Thesen in...
Die Gruppe aus Rothenburg und umliegenden den Orten rund um Pfarrer Oliver Gußmann zu Besuch im Fränkischen Museum Feuchtwangen im vergangenen Oktober. In der Mitte Museumsleiterin Uta Karrer (gestreifter Pullover). Foto: Borée

Keine Einbahnstraße des jüdischen Lebens

0
Spurensuche zur Entwicklung des Judentums in Mittelfranken auch in Feuchtwangen Lion Feuchtwanger trug wohl seine fränkische Herkunft im Namen. Der bekannte Schriftsteller erblickte zwar 1884...
Der Schafsschädel beweist, dass die Bandkeramiker Viehzucht betrieben. Diese durchbohrten Zähne trugen Bandkeramiker bei Schweinfurt wohl als Schmuck. Keramikfigur aus dem Landkreis Schweinfurt. Fotos: Borée /Museum Franken (rechts)

Sesshaftes Leben als Schritt in die Zukunft?

0
Schau auf der Festung Marienberg zeigt Übergang vom Sammeln zum Siedeln und Säen Sie fühlten sich in Franken wohl. Und das schon vor rund 7.500...
Heiko Schulz bei seinem Vortrag im Wildbad. Krippe im Dunkeln, von Kerzen erhellt. Fotos: Borée/pixabay

Das Dunkel erhellt

0
Wie die Finsternis durch die Krippe ins Schwinden gerät: Nachlese einer Wildbad-Tagung Wie kann Gott das Dunkel zulassen? Wieso will er sogar dort „wohnen“, wie...
Impressionen aus der Schirn-Ausstellung zu Lyonel Feininger: Gaberndorf (I.) von 1921. Foto: Borée

Strahlen durchdringen Himmel

0
Frankfurter Werkschau des Künstlers Lyonel Feininger zeigt Entgrenzung der Architektur Sterne überstrahlen die „Kathedrale“. Starke, expressive Formensprache geht mit einer neuen Sachlichkeit eine wirkungsvolle Verbindung...
Hand des Old Croghan Mannes im Dubliner Nationalmuseum. Foto: Borée

Aufbewahrt für die Ewigkeit?

0
Moorleichen nicht nur in Irland lassen erschauern, bieten aber spannende Erkenntnisse Vor nunmehr 20 Jahren eilte die Polizei an eine abgelegene Stelle in die irische...
Brachten Täufer etwa in Augsburg oder Windsheim ein mühsam austariertes Gleichgewicht der Reformation ins Wanken, wie in Augsburg die Basilika St. Ulrich und Afra davor die Ev. St.-Ulrichs-Kirche? Foto: Borée

Angst vor Bedrohung eigener Ansprüche?

0
Täufer in Bayern: Luden frühe protestantische Herrschaften bei der Abwehr Schuld auf sich? Eine große Sorge trieb Georg Vogler um: Würden die Chaoten in seinem...

Aktuelle Beiträge