Montag, 26. Februar 2024
Start Kulturzeichen

Kulturzeichen

Der Schafsschädel beweist, dass die Bandkeramiker Viehzucht betrieben. Diese durchbohrten Zähne trugen Bandkeramiker bei Schweinfurt wohl als Schmuck. Keramikfigur aus dem Landkreis Schweinfurt. Fotos: Borée /Museum Franken (rechts)

Sesshaftes Leben als Schritt in die Zukunft?

0
Schau auf der Festung Marienberg zeigt Übergang vom Sammeln zum Siedeln und Säen Sie fühlten sich in Franken wohl. Und das schon vor rund 7.500...
Heiko Schulz bei seinem Vortrag im Wildbad. Krippe im Dunkeln, von Kerzen erhellt. Fotos: Borée/pixabay

Das Dunkel erhellt

0
Wie die Finsternis durch die Krippe ins Schwinden gerät: Nachlese einer Wildbad-Tagung Wie kann Gott das Dunkel zulassen? Wieso will er sogar dort „wohnen“, wie...
Impressionen aus der Schirn-Ausstellung zu Lyonel Feininger: Gaberndorf (I.) von 1921. Foto: Borée

Strahlen durchdringen Himmel

0
Frankfurter Werkschau des Künstlers Lyonel Feininger zeigt Entgrenzung der Architektur Sterne überstrahlen die „Kathedrale“. Starke, expressive Formensprache geht mit einer neuen Sachlichkeit eine wirkungsvolle Verbindung...
Hand des Old Croghan Mannes im Dubliner Nationalmuseum. Foto: Borée

Aufbewahrt für die Ewigkeit?

0
Moorleichen nicht nur in Irland lassen erschauern, bieten aber spannende Erkenntnisse Vor nunmehr 20 Jahren eilte die Polizei an eine abgelegene Stelle in die irische...
Brachten Täufer etwa in Augsburg oder Windsheim ein mühsam austariertes Gleichgewicht der Reformation ins Wanken, wie in Augsburg die Basilika St. Ulrich und Afra davor die Ev. St.-Ulrichs-Kirche? Foto: Borée

Angst vor Bedrohung eigener Ansprüche?

0
Täufer in Bayern: Luden frühe protestantische Herrschaften bei der Abwehr Schuld auf sich? Eine große Sorge trieb Georg Vogler um: Würden die Chaoten in seinem...
Die originale Paulskirchenverfassung vor einem Bild der Nationalversammlung in der Frankfurter Paulskirche. Foto: epd/F

Novembernebel begrenzte die Hoffnung

0
War vor 175 Jahren „Der Kampf für eine neue Welt“ der März-Revolutionen gescheitert? Es schien ein Konflikt zwischen den Kräften des Lichts und der Finsternis...
Die Archäologen Robert Frank (von links), Matthias Tschuch und Dr. Christoph Lobinger zeigen Funde und Grabungsergebnisse vor Ort in Endsee. Foto: Bek-Baier

„Hier speiste schon der Höhlenbär“

0
Jahrestagung „Archäologie in Bayern“ befasst sich mit Sensationsfunden in Endsee Höhlenbär und germanischer Klappstuhl haben Schlagzeilen gemacht. Sie wurden in Endsee bei Rothenburg geborgen. Natürlich...
Von links: Ober­bürgermeister Markus Naser, Stadtbaudirektor Michael Knappe, Dr. Rita Hannig-Wanninger, Andrea Lorenz, Rober Frank, und Dr. Christoph Lobinger. Fotos: Bek-Baier

Die ganze Altstadt ist ein Bodendenkmal

0
Jahrestagung „Archäologie in Bayern“ befasst sich zunächst mit Rothenburger Geschichte Auch wenn Höhlenbär und germanischer Klappstuhl die ganze Medienaufmerksamkeit derzeit auf sich ziehen: Auf der...
Die Künstlerin Alex Hojenski zeigt im Atelier des Wildbades Rothenburg ihre Vorarbeiten: Bedrucktes Gewebe, dessen Farbe und Muster sie den natürlichen Vorbildern im Park entnommen hat. Foto: Bek-Baier

Von Beuteln und Sackgassen

0
Alex Hojenski, Künstlerin der „art residency wildbad“ denkt über Sichtweisen nach Netzartig spannen sich Gurte zwischen den Bäumen. Es ergeben sich dadurch unterschiedliche Flächen, die...

Aktuelle Beiträge