Dienstag, 11. Mai 2021

UNSERE REDAKTION

Die Anschrift der Redaktion

Erlbacher Str. 104                 Tel. 09861/400-351 oder 400-350
91541 Rothenburg                 Fax 09861/400-359

E-Mail: sonntagsblatt(at)rotabene.de

Bitte senden Sie Ideen und Vorschläge für Artikel an diese allgemeine Anschrift – sofern Sie nicht etwa für die Rubrik „Aus unseren Gemeinden“ direkten Kontakt zu Inge Wollschläger haben. Die Redaktion kann aufgrund der Fülle des eingesandten Materials nicht in jedem Fall gewährleisten, die Vorschläge auch abzudrucken. Sie bemüht sich aber darum, ein möglichst großes Spektrum kirchlicher und gemeindlicher Ideen aufzugreifen und zu veröffentlichen.

Die Sonntagsblatt-Redaktion in Rothenburg

Chefredakteur Pfarrer Martin Bek-Baier:

Reportagen, Nachrichten, Andacht, Beilage: „Tim und Tina“,

Telefon 09861 / 400-350, E-Mail: m.bek-baier(at)rotabene.de

Redakteurin Susanne Borée:

Reportagen, Kultur, Lebensfragen, Inhaltliche Blattplanung
Telefon 09861 / 400-351, E-Mail: s.boree(at)rotabene.de

Inge Wollschläger:

Aus unseren Gemeinden
Telefon: 09861 / 400-352, E-Mail: i.wollschlaeger(at)rotabene.de

AKTUELLE BEITRÄGE

Die Weisheit ist die Schönheit des Glaubens

0
Andacht im Evangelischen Sonntagsblatt aus Bayern über die Kraft der Gebete „Manchmal reichen meine Gebete nicht bis in den Himmel“ – so resümiert Herr Konrad,...

Kirchentag digital – bald normal?

0
Editorial von Chefredakteur Martin Bek-Baier im Evangelischen Sonntagsblatt Normalerweise würden Sie in dieser Ausgabe Bilder von Pfadfindern sehen, die Karton-Hocker schleifen, Techniker die Kabel ziehen,...

Einen kulturellen Schatz heben

0
Prospekt erklärt die Markgrafenkirchen im Landkreis Roth und will zu Besuchen anregen Welchen großen kulturellen Schatz  die protestantischen Markgrafenkirchen darstellen, entdeckte Pfarrer i.R. Dr. Johannes...

Glaube an Kraft der „Stärkeren im Geiste“

0
Welche Bedeutung die Suche nach religiöser Zuversicht und Gott für Sophie Scholl hatte Evangelisch getauft, konfirmiert und begraben: religiös anscheinend ein ganz normaler Lebenslauf –...