Donnerstag, 9. Juli 2020

UNSERE ANZEIGENPREISE

  • Erscheinungsort:
    91541 Rothenburg o.T.
  • Verlag:
    J. P. Peter, Gebr. Holstein, GmbH & Co. KG
  • Erscheinungsweise:
    Wöchentlich mit Sonntags-Datum
  • Anzeigenschluss:
    Siehe Terminplan Montag, 14 Tage vor Erscheinen
  • Druckverfahren:
    Offset
  • Heftformat:
    225 mm breit, 305 mm hoch
  • Satzspiegel:
    212 mm breit, 285 mm hoch 1/1 Seite = 1140 mm

Anfragen bitte per E-Mail an Frau Christine Schweizer:
c.schweizer(at)rotabene.de

oder an:
sonntagsblatt(at)rotabene.de

Grundpreis mm-Preis Spaltenzahl Spaltenbreite 1/1 Seite EUR
schwarz-weiß 1,60 4 45 1.824 EUR
4 c 2,80 4 45 3.192 EUR

Textteil:
(schwarz-weiß)
Textspalte 50 mm breit 3,80 EUR Spalten: 2
Ermäßigte Preise: Kirchliche Anzeigen s/w je mm EUR 1,20 EUR 1.368
  Kirchenanzeigen 4 c je mm EUR 2,40 EUR 2.736
  Private Anzeigen je mm EUR 1,20 EUR 1.368
Chiffregebühren: 4,00 EUR    

Anzeigen: 3 Anzeigen oder 1000 mm 3%
  6 Anzeigen oder 3000 mm 5%
  12 Anzeigen oder 5000 mm 10%
  24 Anzeigen oder 10 000 mm 15%
  52 Anzeigen oder 20 000 mm 20%

Beilagen

Basis-Preis: Januar bis Juni, September, bis 20 g, 76 Euro/Tausend
Sonder-Preis: Juli bis August, bis 20 g, 71 Euro/Tausend
Premium-Preis: Oktober bis Dezember, bis 20 g, 81 Euro/Tausend
zzgl. 5 Euro/Tausend je weitere amgefangene 5 g

Prospektformat nicht über 220 x 305 mm bzw. auf diese Größe gefalzt
Die Entscheidung über den Auftrag erfolgt nach Vorlage des Prospektes bzw. eines Entwurfes.
Beilagen dürfen keine Angebote für andere Firmen enthalten, die nicht den Charakter dieser Zeitung haben.
Lieferung (frei Haus) 8 Tage vor Anzeigenschluss an:
Schneider Druck GmbH
Erlbacher Str. 102
91541 Rothenburg o.T.

Sämtliche Preise zuzüglich Mehrwertsteuer
(auch für Postgebühren, Farbdruck, Chiffregebühren, etc.)

Zahlungsbedingungen:
Sofort rein netto. Bei Vorauszahlung 2% Skonto

Preisliste Nr. 35
Gültig ab 1.5.2018

 
 

AKTUELLE BEITRÄGE

Andacht: Wie kommt der Fisch aufs Auto?

0
Es begab sich aber, als sich die Menge zu ihm drängte, zu hören das Wort Gottes, da stand er am Ufer des Sees Genezareth....

Segensspur hinterlassen

0
"Und dann hat mein Mann mir bestimmt damals eine Segensspur hinterlassen!“  „Eine was?“, frage ich nach.  „Eine Segensspur!“ Die rüstige Seniorin spricht langsam und betont jede...

Brückenbau für die letzte Reise

0
Corona fördert das Nachdenken über Regelungen für letzte Dinge – Landeskirche hilft "Zuerst habe ich mich geweigert, das Thema hoch zu kochen.“ Elke Fischer zögerte,...

Engel die den Weg zu Gott weisen, Teil 1

0
An der Autobahnkirche in Geiselwind entsteht ein Engelweg, der auch Fernstehende anspricht Die Autobahnraststätte Geiselwind, an der A3 zwischen Nürnberg und Würzburg gelegen, fällt durch...