Montag, 26. Februar 2024

Kulturzeichen

Gegner als Dämonenfürst: Anti-Papst-Holzschnitt Cranachs 1545 (Detail, später koloriert) mit „Strippenzieher“ hinter dem Papst.Bild: akg

Auseinanderfallen alter Selbstverständlichkeiten?

0
Gegen falsche Sicherheiten: „Nichts geschieht durch Zufall und alles ist verbunden“ "Die Götter sind abgeschafft. Aber ihre Stelle nehmen mächtige Männer oder Verbände ein –...
Jüdischer Friedhof in Worms

Lebensbaum zeigt Trauer um Bellette

0
Lebenslinien: Ausstellung dokumentiert den Schmerz um ermordetes jüdisches Mädchen Er ist unscheinbar und beschädigt – ein Steinpfeiler mit einem kaum mehr erkennbaren Lebensbaum und verwitterten...
Karsten Wendland befragt Experten aus mehreren Fachbereichen zur Künstlichen Intelligenz

Können Roboter Bewusstsein erlangen?

0
Übergreifende Podcast-Reihe des Karlsruher Instituts für Technologie Kann eine „Künstliche Intelligenz, also kurz KI“ ein Bewusstsein entwickeln? Was würde das für den Menschen bedeuten? Dabei...
Altarbild von Hans Baldung Grien

Dank an einen Heiligen

0
Ein Zeugnis vorreformatorischer Frömmigkeit aus dem Germanischen Nationalmuseum Das Sebastiansretabel des Nürnberger Malers Hans Baldung Grien aus dem Jahr 1507 gehört zu den Höhepunkten der...
Museumsleiter Thomas Greif vor dem Kofferturm im Diakoniemuseum.

Überfremdung, Dankopfer oder Austausch?

0
Neue Ausstellung „Ferne Nächste“ im Rummelsberger Diakoniemuseum Fast drei Jahrhunderte und der ganze Weltkreis sind auf wenigen Quadratmetern vereint: Das Rummelsberger Diakoniemuseum hat die neue...
Noack_annette-zappe-fortschritt 2_rpz_heilsbronn_evangelisches_sonntagsblatt

Tastende Schritte bewegen Reli-Unterricht

0
Digitale Materialsammlung des Religionspädagogischen Zentrums Heilsbronn als Impulse Zögerlich und beschwingt zugleich scheint sie ihre Plattform zu verlassen. Die Skulptur „Fortschritt“ findet sich am Religionspädagogischen...
Uz-Denkmal im Ansbacher Hofgarten.

Dichter zwischen den Zeiten

0
Lebenslinien: Der Ansbacher Johann Peter Uz erblickte vor 300 Jahren das Licht der Welt Direkt an „seiner“ Straße liegt die Volkshochschule Ansbach. Zufall? Dem Dichter...
Zehntausende Menschen feiern am Brandenburger Tor 30 Jahre Mauerfall

Wie war das noch mit „meiner“ Deutschen Einheit? Teil 1

0
Wie war das noch mit der Deutschen Einheit und mir? Sonntagsblatt-Redakteure schildern ihre Erinnerungen. Vor vielen Jahren war ich mit einer Freundin in Berlin. An...

Wie war das noch mit „meiner“ Deutschen Einheit? Teil 2

0
Ganz persönliche Erinnerungen von Martin Bek-Baier Als ich am 3. Oktober 1990 – dem ersten Tag der Deutschen Einheit –  mit meiner Verwandtschaft in Oberfranken...
Der kranke junge Dichter Heinrich (Silas Hutzler) wird von Schwester Ismene (Claire Hutzler) versorgt. Die leidende Clara (Nina Grillmayer) ist besorgt.

„Alles kein Wunder“

0
Sommerwandeltheater trotzt Coron Bad Windsheim. Glück und Gefahren, Abschied und Ankunft, Weltgeschichte und kleine Schicksale verweben sich im ersten Sommerwandel des Freilandtheaters zu einem Reigen...

Aktuelle Beiträge