Montag, 15. April 2024

Lebenszeichen

Jugendkirche LUX in Nuernberg

Das „Extra“ für junge Menschen

0
Studie der evangelischen Kirche zu den sechs Jugendkirchen in Bayern wurde vorgestellt "Ich durfte in der Jugendkirche im Glauben und in meiner Persönlichkeit wachsen“, lautet...
Der evangelische Pfarrer Felix Walter arbeitet als Seelsorger im Gefängnis Stadelheim. Wegen der Corona-Krise dürfen dort aktuell keine Besucher hinein.

In besonders sicherem Gewahrsam?

0
Wie wirkt sich die Corona-Zeit auf die Inhaftierten und Strafentlassenen aus Normalerweise ist ihm Nähe wichtig: Segensgesten hält Pfarrer Christian Anton für besonders hilfreich, um...
Gerard Minnaard und Klara Butting.

Glaubenskrise oder Glaubensvertiefung?

0
Corona-Krise als Möglichkeit, sich mit der eigenen Religiosität auseinanderzusetzen Die Zeit der Stille als Zeit der Besinnung – das ist für die christliche Tradition kein...
Vorsorgevollmacht für die letzte Reise

Brückenbau für die letzte Reise

0
Corona fördert das Nachdenken über Regelungen für letzte Dinge – Landeskirche hilft "Zuerst habe ich mich geweigert, das Thema hoch zu kochen.“ Elke Fischer zögerte,...
Yasmin Dillamar und ihre Tochter Wanda spielen gemeinsam. Foto: Wollschläger

Was hab ich mit Schokolade zu tun?

Über den täglichen Alltagsrassismus Eine der frühsten Erinnerungen im Leben von Yasmin Dillamar ist ein Gespräch zwischen Passanten und ihrer Mutter, die mit dem Kleinkind...
Regenbogen über der Puschendorfer Gemeinschaft zu Beginn der Corona-Zeit. Foto: Privat

Geborgen unter der Kraft des Regenbogens

0
Wie Andachtszeiten und Fürbittengebete in Bayerischen Communitäten weitergehen "Es gab den Regenbogen zu Beginn der Coronazeit – das Zeichen der Treue Gottes über unserem Dorf.“...
Maschinenschriftliche Aufzeichnungen des Pfarrers Julius Kelber und Festschrift zum 200-jährigen Bestehen der Stadtpfarrkirche Treuchtlingen 1957 mit seinen Erinnerungen. Foto: Borde

„Gelernt, mit den Evakuierten zu fühlen“

Der Treuchtlinger Pfarrer Kelber half nach 1945 besonders Flüchtlingen und Vertriebenen Mit besonderer Fürsorge für die Heimatvertriebenen und Flüchtlinge engagierte sich kurz nach Kriegsende vor...
Wohnbaracke der Familie Flaig in Gschlachtenbretzingen, einem Teilort von Michelbach/Bilz bei Schwäbisch Hall. Fotos: Happe

Glück auf engstem Raum – ohne Isolierung

0
Wohnungsnot und Behelfsheime in der Nachkriegszeit vor 75 Jahren 15 Menschen vor einer engen Hütte! Das historische Foto aus der Nachkriegszeit (rechts) zeigt aber zum...
Verteilung von Brot durch Gemeindemitglieder in Aleppo. Foto: GAW

„Welt als Geschenk Gottes neu verstehen“

0
Das GAW unterstützt evangelische Diasporakirchen besonders engagiert in der Krise Lieber am Virus sterben als am Hunger …“. Dieser Satz beschreibt die verzweifelte Lage in...
Jubelnde Häftlinge kurz nach ihrer Befreiung. Foto: epd/F

Dankt dem Herrn für den Tag der Befreiung

0
Vor 75 Jahre befreiten die Amerikaner die Konzentrationslager Dachau und Flossenbürg „Lasst uns beten, Brüder“, so rief einer der uniformierten Befreier auf Englisch. Dies blieb...

Aktuelle Beiträge