Montag, 15. August 2022

Lebenszeichen

Kerze_Hand_Dunkelheit_epd_Sonntagsblatt

Offene Kirchen und Videogottesdienste

0
Wie reagieren evangelische Kirchengemeinden auf die Corona-Krise? – Drei Beispiele Die Corona-Pandemie führt zu zahlreichen Einschränkungen im Alltag...

Ein Leben mit Kevin

0
Lebenslinien in Gottes Hand: Offene Hilfen unterstützen bei einem behinderten Kind Neusitz, Dekanat Rothenburg. „Da kommt Kevin ja...
Nadya Nerdenyan und Georg Nickel mit dem Selbsthilfepreis für ihre Hersbrucker Gruppe „Dicke Freunde“. Foto: Borée

Kilos nicht zum Kern des Lebens machen

0
Lebenslinien: Nadya Nerdenyan fand in der Selbsthilfegruppe „Dicke Freunde“ Halt Um gut ein Drittel hat sie sich bereits...
Pfarrer Gerhard Sprakties und Diakon Helmut Unglaub beim Konvent der Altenheimseelsorge in Neuendettelsau. Dort hielt er einen Vortrag über die Sinnfindungesmöglichkeiten im Alter. Foto: Wollschläger

Vom Trübsinn zum Sinn

0
Lebenslinien in Gottes Hand: Glücklich und sinnerfüllt alt werden Wie können wir glücklich und sinn­erfüllt alt werden? Dieser...
Jubiläum: 100 Jahre „Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.“

Botschafter des Friedens

0
Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. beging in München 100-jähriges Bestehen „Kriegsgräberarbeit ist Arbeit für den Frieden in Europa“...

AKTUELLE BEITRÄGE

Auf das vertrauen, was uns anvertraut ist

0
Andacht im Evangelischen Sonntagsblatt aus Bayern, mit der Zuversicht bleibt Denn es ist wie mit einem Menschen, der außer Landes ging: Er rief seine Knechte und...

Trockenheit lässt sich nicht immer überwinden

0
Editorial im Evangelischen Sonntagsblatt von Inge Wollschläger Einmal bekam ich einen Eierkarton geschenkt. In ihm befand sich zarte Pflanzenerde, in die ich behutsam verschiedene Samen...

Garten des Vergessens?

0
Lebenslinien: Erinnerung an den geflüchteten Fürther Heilbronn und sein Lebenswerk "Die Arbeit stand bei meinem Vater immer im Vordergrund.“ So erinnert sich der Sohn Kurt...

In Unruhe bleiben

0
Andacht im Evangelischen Sonntagsblatt aus Bayern Jesus setzte sich dem Gotteskasten gegenüber und sah zu, wie das Volk Geld einlegte. Viele Reiche legten viel ein....