Regen
Am Beginn des Kirchentagsgottesdienstes setzte der Regen ein, aber die Teilnehmenden waren gut beschirmt. Foto: Tippl

Wer ist ein Schatz?

„Du bist ein Schatz“ war der Kinder-Kirchentag unter Federführung des Röckinger Pfarrers Michael Babel überschrieben, bei dem Babel den Wert des Menschen über Taten, Äußerlichkeiten und Worte stellte. Am Nachmittag gestaltete Johannes Roth mit Band ein Kinder-Mitmachkonzert. In der Nachmittagsveranstaltung ermunterte Andreas Malessa, Journalist und evangelischer Theologe, die Zuhörer, die ihnen gegeben Werte, Veranlagungen und Begabungen nicht zu verstecken, Empathie für die Mitmenschen zu zeigen und sich als Christ öffentlich und energisch einzumischen – so sein Wunsch.

Im „Hier und Jetzt und Miteinander leben“ gab Wolfgang Buck mit seinem Lied „des Glügg“ in fränkischer Mundart den Zuhörern mit. Die geplante Gesprächsrunde mit Mathias Hartmann, Rektor der Diakonie Neuendettelsau, Anne Dippon von der Kirchentagsband und Tina Heigl von der Gartenschaugesellschaft Wassertrüdingen wurde wegen drohendem Unwetter nach Malessas Interview mit Tina Heigl abgebrochen. Heigls persönliche Schätze seien ihre Familie und die Rückmeldungen über die gelungene Gartenschau. Mit „Dankbarkeit“ dürfe auf den Kirchentag zurückgeblickt werden, so Landesbischof Bedford-Strohm, als er den Segen erteilte.

                     Peter Tippl