Innere Schönheit zum Strahlen bringen

224
Birgit Gottwald, Stilberaterin. Imageberaterin
Birgit Gottwald. Foto: privat

Lebenslinien: Stil- und Imageberaterin Birgit Gottwald will mehr als oberflächliche Mode

Wozu ein wirkungsvolles Erscheinungsbild – wenn doch jeder Mensch als Ebenbild Gottes von innen glänzt? Dazu hat Birgit Gottwald eine Antwort gefunden: „Ein Mensch ist für mich schön, wenn er ein uneingeschränktes Ja zu seinem Aussehen gefunden hat und sich in seinem Körper wohlfühlt.“ Sie ist Stil- und Imageberaterin aus dem bayerischen Krottenmühl am schönen Simssee bei Rosenheim. 

Und sie lebt bewusst als Christin. So ergänzt sie: „Gleichzeitig ist ein schöner Mensch charakterlich reif, mit seinem Leben versöhnt und besitzt ein freundliches Wesen. Er betrachtet sich selbst wohlwollend und macht in allen Bereichen seines Seins das Beste aus sich.“ 

Also nicht die inneren Perlen verbergen, sondern sie aufpolieren und zum Glänzen bringen. Dazu gehört es, seine Person nicht im „Schlabberlook“ zu verstecken. Es sei keineswegs oberflächlich, die Blicke auf die Vorteile der eigenen Figur zu lenken und „Makel“ geschickt zu kaschieren. Es ist der Beraterin wichtig: „Wie du über dich denkst, wenn du in den Spiegel schaust, hat einen hohen Einfluss darauf, wie mutig und selbstbewusst du bist und was du in deinem Leben erreichst.“ 

Abkehr vom leeren Leben

Dabei vereinigten sich in Gottwalds Leben Ströme, die sich aus ganz verschiedenen Quellen speisen: Aus dem südlichen Württemberg brach sie nach einer Lehre in einem örtlichen Bekleidungsgeschäft mit kaum 20 Jahren nach Düsseldorf auf. Mit der dortigen „überdrehten Modewelt“ sei sie „gar nicht zurechtgekommen“. Ein leerer Gitarrenkasten, von außen übersät mit Aufklebern aus aller Welt, begegnete ihr bei einer Straßenpredigt. Er wurde für sie ein Symbol ihres jungen Lebens. 

„Es hat so vieles gar nicht mehr gepasst“, erklärt sie heute im Zoom-Gespräch mit dem Sonntagsblatt. Sie nahm sich eine einjährige Auszeit – darunter mehrere Monate in den USA – und begab sich auf die Suche, um mit Gott ins Gespräch zu kommen. Schließlich verschlug es sie an den Simssee, wo sie eine Familie gründete. Ihre Zwillinge und noch zwei weitere Kinder wurden nun zu ihrem Lebensmittelpunkt.

Erst mit 38 Jahren, 2006, begann Birgit Gottwald wieder über ihre Familie hinaus zu blicken. Sie arbeitete zwei Vormittage die Woche in einem Trachtengeschäft. Oder auch stundenweise im Büro. Doch: Sollte sie für ein paar Euro das Leben einfach so vorbeiziehen lassen? Was könnte noch ihre Berufung sein?

Da fügten sich ihre verschiedenen Quellen zu einem Flusslauf zusammen: Sie bildete sich als Farbberaterin fort, um anderen die Augen dafür zu öffnen, welche Farben für sie kleidsam sein könnten. Bald darauf wurde sie Stilberaterin und vernetzte sich deutschlandweit mit Kolleginnen. Seit 2016 ist sie als Beraterin selbstständig unterwegs. 

Wer braucht so etwas? Das fragte ihr Umfeld. Doch immer mehr Menschen fassten Vertrauen zu ihr. Schließlich kann sie ihnen sagen, welche Kleidung zu ihnen passt – ohne ihnen wie in einem Modegeschäft noch die letzten Ladenhüter verkaufen zu müssen. 

Welche Körperpartien sollten betont werden? Etwa die Taille? Bei den meisten Frauen ist sie zu sehen, „eventuell etwas höher unterhalb der Brust“, so Gottwald. Wie lässt sich der Blick von zu fülligen Wa-
den oder Oberschenkeln ablenken hin zu den optimaleren Körperpartien?

Innere und äußere Schönheit könne nicht voneinander getrennt werden, davon geht Gottwald aus. Beides sei von Gott geschaffen. „Deshalb möchte ich Mut machen, auch die äußere Schönheit vorteilhaft zu unterstreichen und gleichzeitig die Schönheit unseres inneren Wesens zu fördern.“

Viele Frauen kommen in den Wechseljahren zu ihr, wenn sich der Körper ändert und ein neuer Stil angesagt ist. Transportieren sie durch ihr Äußeres das, was sie möchten? Auch immer mehr Männer sind dabei. Manche Kundinnen sind aber auch jünger – direkt nach der Uni oder gar der Schule, wenn sie einen passenden Kleidungsstil für ihr Berufsleben benötigen. 

Hülle verändert das Innere

Denn die Umhüllung verändert das Selbstbewusstsein einer Person, davon ist Birgit Gottwald überzeugt. Es ließ sich für sie schon während der Corona-Lockdowns immer wieder entdecken: Frisch geduscht und ordentlich angezogen sind die Menschen produktiver als im Morgenmantel oder der Jogginghose.

Diese Zeit wurde jedoch auch für die Stilberaterin zu einer unerwarteten Durststrecke. Schließlich setzt sie auf direkte Kontakte. Beratung in Videokonferenzen ist für sie nur schwer vorstellbar. Denn eine Online-Übertragung geschieht oft nicht farbecht.  Da ist es schwer, den natürlichen Gesichts- und Haarton richtig wahrzunehmen und kleidsame Farben zu empfehlen. Auch die Anprobe von Kleidungsstücken bei einer Online-Stilberatung ist nur schwer möglich. Die Problempartien online zu zeigen und übertragen zu lassen – das gerät schnell an Grenzen!

Die Zeit nutzte Birgit Gottwald für ihr Buch „Du bist schön“. Es erschien gerade erst Anfang des Jahres. Entstanden war es aus persönlichen Notizen, in denen die Stilberaterin ihre Gedanken ordnete: „Wie kann ich meiner Arbeit mehr Tiefe geben?“ Diese Frage trieb sie um. Und: Wie lassen sich äußere und innere Schönheit verbinden? Und dadurch den inneren Strom zum Fließen zu bringen? Für sie ist jemand anziehend, der in allen Bereichen des Seins das Beste aus sich macht. „Ein schöner Mensch ist mit sich selbst und mit seiner Lebenssituation innerlich versöhnt“, so die Beraterin. Dazu gehört für sie innere Balance – ohne mittelmäßig zu sein. 

Für jeden gelte: „Wir Menschen sind zwar in eine unvollkommene, gefallene Welt hineingeboren worden, aber in Gottes Gedanken perfekt und schön. Er betrachtet uns mit den Augen eines liebenden Vaters“, wie sie schreibt. Und der Schöpfer will uns „trösten, helfen, umgestalten und uns zu seiner Ehre auf dieser Erde gebrauchen“.  

Dazu braucht es oft eine angepasste Selbstwahrnehmung und ein tägliches Aufpolieren der Hülle, um die persönliche Aura zum Strahlen zu bringen. Ähnliches mahnt das Motto der Fastenaktion „Üben! Sieben Wochen ohne Stillstand“ an. „Wir haben kein Versprechen von Jesus, dass er uns Rosen regnen lassen wird“ so Gottwald, doch, dass er uns zu seiner Ehre auf dieser Erde gebrauchen möchte. 

Birgit Gottwald: Du bist schön. Entdecke deine Einzigartigkeit. SCM Hänssler-Verlag 2022; ISBN 978-3-7751-7550-0; 17,99 Euro; E-Book 13,99 Euro; 208 Seiten.

Mehr: https://birgit-gottwald.com. Sie steht auch für Vorträge zur Verfügung.