Donnerstag, 9. Juli 2020

MEHR BEITRÄGE

Andacht im Evangelisches Sonntagsblatt aus Bayern

Andacht: Wie kommt der Fisch aufs Auto?

Es begab sich aber, als sich die Menge zu ihm drängte, zu hören das Wort Gottes, da stand er am Ufer des Sees Genezareth. Und er sah zwei Boote...
Editorial Inge Wollschläger im Evangelischen Sonntagsblatt aus Bayern

Segensspur hinterlassen

"Und dann hat mein Mann mir bestimmt damals eine Segensspur hinterlassen!“  „Eine was?“, frage ich nach.  „Eine Segensspur!“ Die rüstige Seniorin spricht langsam und betont jede Silbe.  Wir sitzen in ihrem gemütlichen...
Vorsorgevollmacht für die letzte Reise

Brückenbau für die letzte Reise

0
Corona fördert das Nachdenken über Regelungen für letzte Dinge – Landeskirche hilft "Zuerst habe ich mich geweigert, das Thema hoch zu kochen.“ Elke Fischer zögerte, Corona als Anlass dafür zu...
Engelweg der Autobahnkirche Geiselwind

Engel die den Weg zu Gott weisen, Teil 1

0
An der Autobahnkirche in Geiselwind entsteht ein Engelweg, der auch Fernstehende anspricht Die Autobahnraststätte Geiselwind, an der A3 zwischen Nürnberg und Würzburg gelegen, fällt durch vieles auf. Das Markanteste ist...
Engelsweg der Autobahnkirche Geiselwind

Engel, die den Weg zu Gott weisen, Teil 2

Ein Engel der Trost spendet Res Hofmann aus Schlüsselfeld ist Autodidaktin und hat sich die Kunst selbst angeeignet. Die gelernte Krankenschwester begann mit dem Schnitzen, als sie ihren zwei klei- nen...
Andacht im Evangelisches Sonntagsblatt aus Bayern

Andacht: Überwinde das Böse mit Gutem

0
Vergeltet niemandem Böses mit Bösem. Seid auf Gutes bedacht gegenüber jedermann. Ist‘s möglich, soviel an euch liegt, so habt mit allen Menschen Frieden. Rächt euch nicht selbst, meine Lieben,...