Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern" in dieser Woche

Freie und feste Mitarbeiter

Die Redaktion und die freien Mitarbeiter des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern" begrüßen sie ganz herzlich auch im "Netz".

 

Bei uns finden Sie Nachrichten aus den Kirchengenmeinden, aktuelle Themen aus der welt des Glaubens, biblische Botschaften und kirchliche Nachrichten - Sonntag für Sonntag

 

In dieser Ausgabe des Sonntagsblattes lesen Sie:

=> Andacht: Die Kraft des Wortes
Jesaja 55, 10 -12 a: Denn gleichwie der Regen und Schnee vom Himmel fällt und nicht wieder dahin zurückkehrt, sondern feuchtet die Erde und macht sie fruchtbar und lässt wachsen, dass sie gibt Samen, zu säen, und Brot, zu essen, so soll das Wort, das aus meinem Munde geht, auch sein: Es wird nicht wieder leer zu mir zurückkommen, sondern wird tun, was mir gefällt, und ihm wird gelingen, wozu ich es sende. Denn ihr sollt in Freuden ausziehen und im Frieden geleitet werden. ...
=> Fabrikant statt Fußballtrainer
Unmittelbar vor und während der Zeit des Nationalsozialismus gingen auch die deutschen Sportvereine auf Druck der NSDAP und des Deutschen Fußball-Bundes nicht gerade zimperlich mit ihren Spielern und Funktionären um. So wurde beim fränkischen Aushängeschild, dem 1. FC Nürnberg, nicht nur ein Trainer in die Flucht getrieben, sondern auch Spieler aus der Mitgliederliste gestrichen. Jetzt, nach 81 Jahren, kehrte die Tochter des jüdischen Trainers Jenö Konrad, Evelyn Konrad auf Einladung des "Clubs" in die Noris zurück. ...