Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern" in dieser Woche

Freie und feste Mitarbeiter

Die Redaktion und die freien Mitarbeiter des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern" begrüßen sie ganz herzlich auch im "Netz".

 

Bei uns finden Sie Nachrichten aus den Kirchengenmeinden, aktuelle Themen aus der welt des Glaubens, biblische Botschaften und kirchliche Nachrichten - Sonntag für Sonntag

 

In dieser Ausgabe des Sonntagsblattes lesen Sie:

=> Nur bei Grün gehen?
Aus Galater 2,16-21: Weil wir wissen, dass der Mensch durch Werke des Gesetzes nicht gerecht wird, sondern durch den Glauben an Jesus Christus, sind auch wir zum Glauben an Christus Jesus gekommen, damit wir gerecht werden durch den Glauben an Christus und nicht durch Werke des Gesetzes; denn durch Werke des Gesetzes wird kein Mensch gerecht. Sollten wir aber, die wir durch Christus gerecht zu werden suchen, auch selbst als Sünder befunden werden - ist dann Christus ein Diener der Sünde? Das sei ferne! ...
=> Frisches Lebenswasser für durstige Seelen
Wann läuft das Wasser über? Atemlos haben sich zwei Dutzend Kinder im Alter zwischen drei und zwölf Jahren um ein ganz gewöhnliches Wasserglas versammelt. Vorsichtig gibt Stefanie Bendtfeldt immer mehr Flüssigkeit hinzu. Über den Rand des Glases wölbt sich linsenförmig schon fast ein Fingerbreit Wasser. Doch noch hält es zusammen, fließt nicht herunter auf den Klapptisch. Ein Wunder? Oberflächenspannung heißt das Phänomen. Es lässt weder Wasserläufer noch vorsichtig aufgesetzte Büroklammern auf einer intakten Wasseroberfläche untergehen. Anziehende und abstoßende Kräfte zwischen den Wassermolekülen binden sich eng aneinander, um die Oberfläche des Elements möglichst gering zu halten. ...
=>"Brasilien ist ein Teil von mir"
"Es war als hätte es so sein sollen." Sarah Seiler aus Dinkelsbühl wollte nach dem Abitur und vor dem Studium "etwas Anderes machen" und fand mit einer ungewöhnlichen Methode ihren Weg heraus: Sie schlug einen Studienberater auf mit dem Vorsatz: "Was ich aufschlage, das mache ich!" Sie erwischte die Seite mit einem Flyer von Mission EineWelt in Neuendettelsau, mit dem für ein Freiwilligen Soziales Jahr im Ausland geworben wurde. Das war eine Woche vor dem Informationstag im Centrum für Partnerschaft, Entwicklung und Mission und EineWelt in Neuendettelsau. Für die Abiturientin ein Fingerzeig. ...