Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern" in dieser Woche

Freie und feste Mitarbeiter

Die Redaktion und die freien Mitarbeiter des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern" begrüßen sie ganz herzlich auch im "Netz".

 

Bei uns finden Sie Nachrichten aus den Kirchengenmeinden, aktuelle Themen aus der welt des Glaubens, biblische Botschaften und kirchliche Nachrichten - Sonntag für Sonntag

 

In dieser Ausgabe des Sonntagsblattes lesen Sie:

=> Christus führt in die Weite
Philipper 2,1-4: Ist nun bei euch Ermahnung in Christus, ist Trost der Liebe, ist Gemeinschaft des Geistes, ist herzliche Liebe und Barmherzigkeit, so macht meine Freude dadurch vollkommen, dass ihr eines Sinnes seid, gleiche Liebe habt, einmütig und einträchtig seid. Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre Willen, sondern in Demut achte einer den andern höher als sich selbst, und ein jeder sehe nicht auf das Seine, sondern auch auf das, was dem andern dient. ...
=> Die Kirchenflüsterin
Alle Möglichkeiten aus einer Kirche herauszuholen - das ist das Anliegen Vera Ostermayers. Oder besser: War es. Denn Ende August läuft die Projektstelle "Beratung Offene Kirchen" im Nürnberger Gottesdienst-Institut aus. Während der vergangenen vier Jahre hat die Pfarrerin Gemeinden beraten, die ihre Gotteshäuser für alle Besucher und Gäste auch außerhalb der Gottesdienstzeiten zugänglich machen wollten. ...
=> "Wir sind eine Familie - die Familie Gottes"
Schon 30 Jahre besteht die Part­nerschaft des evangelisch-lutheri­schen Dekanats Schwabach mit dem Kirchenbezirk Menyamya im Hoch­land von Papua-Neuguinea. Allerdings ist es auch schon 20 Jahre her, dass eine Abordnung aus Franken dort zum letzten Mal auf Besuch war. So wurde die Delegation mit Pfarrer Ekkehard Aupperle aus Barthelmesaurach, Kirchenvorsteher Richard Gelenius aus Schwabach und Kammersteins frühere Pfarrerin Sabine Baier in diesem Jahr erwartungsvoll empfangen. Die Pfarrerin beschreibt ihre Eindrücke: ...