Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern" in dieser Woche

Freie und feste Mitarbeiter

Die Redaktion und die freien Mitarbeiter des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern" begrüßen sie ganz herzlich auch im "Netz".

 

Bei uns finden Sie Nachrichten aus den Kirchengenmeinden, aktuelle Themen aus der welt des Glaubens, biblische Botschaften und kirchliche Nachrichten - Sonntag für Sonntag

 

In dieser Ausgabe des Sonntagsblattes lesen Sie:

=> Andacht: "Herr, hier bin ich!"
Aus Jesaja 50,4-9: Gott der Herr hat mir eine Zunge gegeben, wie sie Jünger haben, dass ich wisse, mit den Müden zu rechter Zeit zu reden. Alle Morgen weckt er mir das Ohr, dass ich höre, wie Jünger hören. Gott der Herr hat mir das Ohr geöffnet. Und ich bin nicht ungehorsam und weiche nicht zurück. Ich bot meinen Rücken dar denen, die mich schlugen, und meine Wangen denen, die mich rauften. Aber Gott der Herr hilft mir, darum werde ich nicht zuschanden. ...
=> "Sie wollten dem Herrn Jesus begegnen"
Ein uraltes Holzbrett klappert. Der Holzwurm hat seine Ornamente hineingegraben. Die Eisenbeschläge sind offensichtlich aus früheren Jahrhunderten. Ein Messdiener in Albe schlägt es vor der barocken Kirche zum Heiligen Franziskus im brasilianischen Sabrá. Die Glocken schweigen an diesem Tag. Frauen, schwarz gewandet, beten, klagen und weinen in einem Seitenschiff der Kirche. Pilger stehen im Hauptschiff in einer langen Reihe an, um den Leichnam Christi zu beweinen, der hinter einem Vorhang verborgen ist. Es ist Gründonnerstag. ...
=> Die fieberhaften Familienforscher
Oft klingeln an den Pfarrhäusern ehrenamtliche Familienforscher, denn sie suchen nach Namen in alten Kirchenbüchern. Die "Gesellschaft für Familienforschung in Franken" (GFF), in der ein Ruhestandspfarrer 2. Vorsitzender ist, hat jetzt neue Räume in Nürnberg bezogen. ...

Außerdem lesen Sie unter anderen in unserer gedruckten Ausgabe vom 30. September 2018:

- Was auf den Tagesordnungen in Kirchenvorständen steht und was diese Gremien tun

- Oberkirchenrat Bierbaum: Religionsunterricht als Brücke zwischen Kulturen und Konfessionen

- Hört einander zu! Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland, fordert gemeinsame Lösungssuche

=> Interesse an diesen Artikeln der gedruckten Ausgabe?

Diese, die wöchentlichen Rätsel und vieles mehr können Sie bei unserem kostenlosen Probeabo entdecken

=> Gleich online bestellen

 

 

www.kirchenpresse.de - Evangelische Wochenzeitung im Internet