Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern" in dieser Woche

Die Redaktion des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern" begrüßt sie ganz herzlich auch im "Netz".

 

Bei uns finden Sie Nachrichten aus den Kirchengenmeinden, aktuelle Themen aus der welt des Glaubens, biblische Botschaften und kirchliche Nachrichten - Sonntag für Sonntag

 

In dieser Ausgabe des Sonntagsblattes lesen Sie:

=> Andacht: Dienst am Nächsten
Aus Markus 14,3-9: Und als er in Betanien war im Hause Simons des Aussätzigen und saß zu Tisch, da kam eine Frau, die hatte ein Glas mit unverfälschtem und kostbarem Nardenöl, und sie zerbrach das Glas und goss es auf sein Haupt. Da wurden einige unwillig und sprachen untereinander: Was soll diese Vergeudung des Salböls? Man hätte dieses Öl für mehr als dreihundert Silbergroschen verkaufen können und das Geld den Armen geben. Und sie fuhren sie an. Jesus aber sprach: Lasst sie in Frieden! Was betrübt ihr sie? Sie hat ein gutes Werk an mir getan. Denn ihr habt allezeit Arme bei euch, und wenn ihr wollt, könnt ihr ihnen Gutes tun; mich aber habt ihr nicht allezeit. ...
=> "Komm, bau' ein Haus", das Heimat gibt
Ein ganzer Posaunenchor, eine festlich geschmückte Kirche mit allen Schikanen für einen einzigen Konfirmanden - ja, das lohnt sich, findet Bernhard Winkler. Der Neuendettelsauer Pfarrer segnet regelmäßig auch Jugendliche mit geistigen Behinderungen ein. Sie sollen sich in der Kirche zu Hause fühlen. Als ein Mädchen nach einer heftigen Erkrankung nachkonfirmiert wurde, sollte es auch bei ihrer Feier an nichts fehlen. Denn aller Wahrscheinlichkeit nach wird es für die Schützlinge Winklers "das letzte große Fest sein, in dem sie alleine im Mittelpunkt stehen." Schließlich wird ein gängiger Lebenslauf mit weiteren Familienfesten - Hochzeit, Taufen der Kinder - für sie ausfallen. ...
=> Selbstkontrolle beim Trinken lernen
Wer sich unsicher fragt, ob sein Alkoholkonsum das Maß des Normalen überschreitet und wie er das wieder in den Griff bekommt, ohne gleich abstinent zu werden, der findet Hilfe beim „Ambulanten Gruppenprogramm zum kontrollierten Trinken“. Das versprechen die Suchtberaterinnen der Diakonie in Bad Winds­heim und Neustadt/Aisch. ...

Außerdem lesen Sie unter anderen in unserer gedruckten Ausgabe vom 22. Juli 2018:

- Toleranz eingefordert: Jubiläum beim frauenwerk Stein und aktuelle Herausforderungen

- Werte sollen bleiben: Bassam Tibi im Alexandersbader Gespräch

- Wo liegen die Kraftquellen? Rummelsberger Diakone trafen sich zum Brüdertag

=> Interesse an diesen Artikeln der gedruckten Ausgabe?

Diese, die wöchentlichen Rätsel und vieles mehr können Sie bei unserem kostenlosen Probeabo entdecken

=> Gleich online bestellen

 

 

www.kirchenpresse.de - Evangelische Wochenzeitung im Internet