Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern" in dieser Woche

Die Redaktion des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern" begrüßt sie ganz herzlich auch im "Netz".

 

Bei uns finden Sie Nachrichten aus den Kirchengenmeinden, aktuelle Themen aus der welt des Glaubens, biblische Botschaften und kirchliche Nachrichten - Sonntag für Sonntag

 

In dieser Ausgabe des Sonntagsblattes lesen Sie:

=> Andacht: Die Saat ausbringen
Markus 4,26-29: Und Jesus sprach: Mit dem Reich Gottes ist es so, wie wenn ein Mensch Samen aufs Land wirft und schläft und aufsteht, Nacht und Tag; und der Same geht auf und wächst - er weiß nicht wie. Denn von selbst bringt die Erde Frucht, zuerst den Halm, danach die Ähre, danach den vollen Weizen in der Ähre. Wenn sie aber die Frucht gebracht hat, so schickt er alsbald die Sichel hin; denn die Ernte ist da. ...
=> Haushalter im Reich Gottes
Manuela Strohofer empfängt in "ihrem" Gotteshaus. Die Managerin des Autohofes und Erlebniszentrums in Geiselwind an der A3 hat da einen Zufluchtsort geschaffen, der bereits zehn Jahre besteht: Eine ökumenische Autobahnkirche, die den stillen Geist von Taizé atmet. Dazu gehört der Verkauf meditativer Bücher und Kerzen. "Er läuft auf Vertrauensbasis", betont die Managerin. Nach skandinavischer Methode hinterlassen die Käufer ihr Geld in einem Kasten. Das funktioniert? Manuela Strohofer nickt: "Die Kosten für die Bücher kommen herein - und dazu Mittel zum Unterhalt der Kirche." Der "Kongress christlicher Führungskräfte" zeichnete sie für ihr Gotteshaus am "Dreiländereck" zwischen Unter-, Mittel- und Oberfranken vor zwei Jahren aus. ...
=> Der Bischof und der Todeskandidat
"Lieber Herr Pfarrer! Da ich wegen Fahnenflucht zum Tode verurteilt bin, bitte ich Sie, mir möglichst bald noch das heilige Abendmahl zu reichen." Mit diesen Worten flehte der Architekturstudent Heiko Locher im Sommer 1942 seinen Studentenpfarrer Hermann Dietzfelbinger um Beistand an. Denn der spätere bayerische Landesbischof hatte zu Beginn des Jahres 1941 als damaliger Hilfsreferent im Landeskirchenamt auch die Betreuung der Studentengemeinde München übernommen. Das war ein Kreis von 80 bis hundert jungen Leuten, die Gemeinschaft und Halt suchten in einer Welt, die haltlos geworden war. ...
=> Tipps und Termine in dieser Woche
Auch in dieser Woche gib es wieder unzählige Tipps und Termine in fränkischen Gemeinden und Kirchen. Eine Auswahl davon stellen wir Ihnen an dieser Stelle vor. Einen größeren Überblick gibt es natürlich in der Druckausgabe des Ev. Sonntagsblattes aus Bayern" ...