Herzlich willkommen zur Ausgabe 22 des Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern

Die Redaktion freut sich darüber, dass Sie uns auch 2010 im Internet besuchen.

 

Bei uns finden Sie Nachrichten aus den Kirchengenmeinden, aktuelle Themen aus der welt des Glaubens, biblische Botschaften und kirchliche Nachrichten - Sonntag für Sonntag

 

In dieser Ausgabe des Sonntagsblattes lesen Sie:

=> Andacht: Die schönen Momente genießen
Römer 11,33-36: O welch eine Tiefe des Reichtums, beides, der Weisheit und der Erkenntnis Gottes! Wie unbegreiflich sind seine Gerichte und unerforschlich seine Wege! Denn "wer hat des Herrn Sinn erkannt, oder wer ist sein Ratgeber gewesen?" Oder "wer hat ihm etwas zuvor gegeben, dass Gott es ihm vergelten müsste?" Denn von ihm und durch ihn und zu ihm sind alle Dinge. Ihm sei Ehre in Ewigkeit! ...
=> Grundkurse in Geborgenheit
Zuerst erreichen die Schweine und Pferde die Arche Noah. Die Krippenkinder aus Gollhofen können sie sofort benennen. Da braucht niemand aus dem Fenster zu sehen, um zu wissen, dass Felder und Bauernhöfe schon in Sichtweite dieser mittelfränkischen Kindertagesstätte liegen. Aber die Kleinsten lernen nicht nur Tierarten. Gleichzeitig erleben sie die Noah-Geschichte nach. Aufwändig hat Krippenleiterin Anna-Lena Nestmeier mit Tüchern und Folien eine Landschaft nachgebaut, in die sie es mit Hilfe einer Gießkanne hineinregnen lässt. ...
=> Brotbrechen als neues Zeichen der Ökumene
Mit einer orthodoxen Feier des Brotbrechens hat der 2. Ökumenische Kirchentag (ÖKT) einen bewegenden Höhepunkt erlebt. Etwa 20.000 Menschen nahmen dem rund zweistündigen Vespergottesdienst auf dem Münchner Odeonsplatz teil. "Artoklasia" heißt die Feier des Brotbrechens, die den Kirchentag rettete. "Dieser Tisch wird zum neuen Zeichen der Ökumene", schwärmte der evangelische Kirchentagspräsident Eckhard Nagel. Eigentlich waren es ja 1.000 Tische. Seit der orthodoxen Feier am Münchner Odeonsplatz gibt es ein neues Wort im ökumenischen Wortschatz: "Artoklasia", wortwörtlich "Brotbrechen". Ein alter Ritus verhalf dem Miteinander der Konfessionen zu neuem Leben. Die orthodoxen Kirchen halfen damit dem Ökumenetreffen aus der Verlegenheit keine gemeinsame Abendmahlsfeier halten zu können. ...
=> Tipps und Termine in dieser Woche
Auch in dieser Woche gib es wieder unzählige Tipps und Termine in fränkischen Gemeinden und Kirchen. Eine Auswahl davon stellen wir Ihnen an dieser Stelle vor. Einen größeren Überblick gibt es natürlich in der Druckausgabe des Ev. Sonntagsblattes aus Bayern" ...

Außerdem lesen Sie unter anderen in unserer gedruckten Ausgabe vom 16. Dezember 2018:

- Hoffnung auf aktiveren Umweltschutz auch im kirchlichen Rahmen

- Wenn Patchwork-Familien Weihnachten feiern, steppt oft der Bär

- Urlaub zum Arbeiten: Die Vierecks halfen beim Bau einer äthiopischen Schule mit

=> Interesse an diesen Artikeln der gedruckten Ausgabe?

Diese, die wöchentlichen Rätsel und vieles mehr können Sie bei unserem kostenlosen Probeabo entdecken

=> Gleich online bestellen

 

 

www.kirchenpresse.de - Evangelische Wochenzeitung im Internet