Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern"

Evangelisches Sonntagsblatt vom 28.5.2017
Brücke

=> Andacht: Die Welt ist kompliziert - der Glaube auch

Die Welt ist kompliziert, und das Leben sowieso. Das wäre schön: Ein Steuersystem, das auf einen Bierdeckel passt. Eine klare Trennlinie zwischen gut und böse. Ein funktionierendes Wenn-Dann-Schema. Aber das Leben ist nun mal oft vertrackter, als wir uns das wünschen. Leider. Auch das mit dem Glauben ist nicht immer ganz so einfach. ...

(Johannes 7,37-39)

Martin Bek-Baier

=> Eine Lanze für die Fleischfresser brechen

''Haben Sie auch etwas Vegetarisches?", fragt die junge Frau die gestandene Wirtin in einem mittelfränkischen Gasthaus. Die Wirtin schaut ratlos. Der Ehegatte will vermitteln. "Meine Frau meint, sie isst kein Fleisch!" "Kein Fleisch?", ruft die Wirtin überrascht. "Des macht nix, ich kann ihr auch a Wurscht machen." ...

Neandertaler

=> Ausgeklügelte Jagd seit 300.000 Jahren

Ohne Fleisch keine Evolution. Das menschliche Hirn braucht zur Entwicklung Proteine. Auch wenn Fleischgenuss zuweilen heutzutage nicht mehr unumstritten ist: Der Mensch wäre nicht wie er ist, ohne Fleisch. Um an diese Nahrungsquelle zu kommen, war der Mensch der Steinzeit sehr erfinderisch. Im Deutschordensmuseum in Bad Mergentheim sind Jagd- und Fischmethoden aus mehreren Jahrhunderttausenden zu sehen. ...

Auswahl weiterer Artikel in der Sonntagsblatt-Ausgabe vom 22.12.2019:

- Das „Eigentliche“ an Weihnachten: Lichterflut und Lieder in süßlicher Form zeigen auch Sehnsüchte zum Fest

- Bischöfe Bedford-Strohm und Marx gedenken der Opfer der Flucht über das Mittelmeer

- Mehr Frauen und jünger: Vorläufiges Ergebnis zur Wahl der Landessynode

=> Hier können Sie die vollständige Print-Ausgabe abbonieren

www.kirchenpresse.de - Evangelische Wochenzeitung im Internet