Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern"

Evangelisches Sonntagsblatt vom 24.1.2016
Brücke

=> Andacht: Ein Sieg für das Leben

Im Winterhalbjahr steht Lena jeden Samstag immer schon um 4 Uhr auf. Während andere Teenager ihre Freiheit genießen und an Wochenenden ausschlafen, packt diese Sechzehnjährige frühmorgens ihre Ski. Sie fährt mit ihrem Rennteam zum Training ins Gebirge. "Klar schränke ich mich ein. Aber ich nehme das in Kauf", sagt sie und lacht, "ich will ja auch unter die ersten Fünf kommen!" Dieses Ziel vor Augen macht es ihr leicht, auf so manche Freiheiten zu verzichten. Als sportliche Lachnummer zu erscheinen, wenn es darauf ankommt? ...

(Auslegung zu 1. Korinther 9,24-27)

Susanne Borée

=> Editorial: Wunder des neuen Lebens

"Wenn nicht ein Wunder geschieht, sind wir am Ende", so soll Josef Schuster, Anfang der 1990er Jahre, bereits Vorsitzender der jüdischen Gemeinde Würzburg, gesagt haben. Dies gewann Gestalt durch die jüdischen Kontingentflüchtlinge, die bald darauf nach Deutschland kamen. Viele von ihnen gelangten auch nach Unterfranken. Ihre Integration gelang in Würzburg ohne Spannungen. 2006 entstand das Zentrum Shalom Europa anstelle eines baufälligen älteren Gebäudes. Ein "lebendiges Haus" will es sein ...

Würzburger Synagoge

=> Haus des Lebens

"Es ist kein Museum", das ist Karlheinz Müller wichtig. "Es ist ein lebendiges Haus." Der wissenschaftliche Leiter des Würzburger Shalom Europa erläutert die Idee der Ausstellung im jüdischen Gemeindezent­rum. In diesem Jahr besteht es seit zehn Jahren. Im Herbst stehen umfangreiche Feiern dazu an. Doch schon zum Holocaust-Gedenktag in diesem Jahr soll das Konzept noch einmal in Erinnerung gerufen sein. ...

Norum

=> Stabwechsel beim Forum für jüdische Kultur

Ein weiterer Stabwechsel steht beim "Forum für jüdische Geschichte und Kultur e. V." in Nürnberg an. Nachdem vor knapp zwei Jahren Gabriel Grabowski den Vorsitz übernahm, steht nun Mitte Februar Helmut Steinke, bislang als Beisitzer und in der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins aktiv, zur Wahl als einer der Stellvertreter. Die bisherige Amtsinhaberin Raquel Dix (links), will nun ihr Ehrenamt abgeben. ...

Michaela Jilg

=> Lebenslinien (Teil 17): Mit Engelsflügeln zu den Sternenkindern

Es war "eine ganz normale Geburt, mit Schmerzen. Die Babys werden gewogen, angezogen und mir auf meinen Bauch gelegt. Es fehlte nur eine Kleinigkeit: 'die Freude' und die Schreie meiner Babys." So schrieb Michaela Jilg aus Rothaurach dem Sonntagsblatt. Vor zehn Jahren verstarben ihre Zwillinge Eva und Maria noch im Mutterleib. Es war fünf Wochen vor dem Geburtstermin. Die Ärzte leiteten sofort die Wehen ein. Auf die E-Mail folgte ein intensives Gespräch. Michaela Jilg führte im ersten Jahr danach ein Tagebuch. Dies geschah mündlich. Nie ging sie ohne ihr Aufnahmegerät aus dem Haus. "Es hörte mir immer zu", sagt sie heute. ...

Hanna und Timo

=> Herr Luther mischt sich ein, Teil 11

Eine Erzählung für unsere Kinderbeilage "Tim und Tina":
Unstimmigkeiten: Ein Idol wankt

Ein paar Stunden später kam Timo vom Eisessen mit Hanna zurück. Es war richtig schön gewesen. Das hatte er nicht erwartet. Auch nicht, dass es sich so wunderbar und interessant mit Hanna plaudern ließ. Zuerst hatten sie geblödelt und jede Menge Witzchen über Mitschüler und Lehrer gemacht. Das war alles sehr lustig, bis die Gespräche eine andere Dimension annahmen: Hanna hatte ihm von ihrer Familie erzählt. Und das haute Timo schier aus den Socken. Hanna erzählte ihm von ihren Urgroßeltern väterlicherseits. Sie waren Juden gewesen und im 2. Weltkrieg nach Theresienstadt deportiert worden, wo sie schließlich umgebracht wurden. ...

Außerdem lesen Sie unter anderen in unserer gedruckten Ausgabe vom 30. September 2018:

- Was auf den Tagesordnungen in Kirchenvorständen steht und was diese Gremien tun

- Oberkirchenrat Bierbaum: Religionsunterricht als Brücke zwischen Kulturen und Konfessionen

- Hört einander zu! Ulrich Lilie, Präsident der Diakonie Deutschland, fordert gemeinsame Lösungssuche

=> Interesse an diesen Artikeln der gedruckten Ausgabe?

Diese, die wöchentlichen Rätsel und vieles mehr können Sie bei unserem kostenlosen Probeabo entdecken

=> Gleich online bestellen

 

 

www.kirchenpresse.de - Evangelische Wochenzeitung im Internet