Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern"

Evangelisches Sonntagsblatt vom 17.1.2016
Brücke

=> Andacht: Ein Schatz in irdenen Gefäßen

Das war ein Aufbruch in Korinth! Während der bisherige Gemeindegründer ein eher schlechter Redner war, ständig kränkelte und wenig charismatisch wirkte, kamen nun echte Superchristen ans Ruder. Sie kannten Gott wie aus der Westentasche und wußten genau, was Gott gerade von wem wollte. Voller Elan und zahlreiche Wunder wirkend, rissen sie die Gemeinde mit. Wer genau weiß, was Gott will und kann, der weiß auch so manche christliche Glanzleistung zu vollbringen! ...

(Auslegung zu 2. Korinther 4, 7-10)

Martin Bek-Baier

=> Editorial: Weg der Wut?

"Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid." Ein Zitat das auf die Situation derzeit in Deutschland sehr gut passt. Stammt es aus der Bibel? Nein, aus Hollywood. Es passt aber scheinbar so gut, dass eine Nachrichtensendung mit diesem Ausspruch der Filmfigur Yoda aus dem Epos "Krieg der Sterne" die Vorgänge, die derzeit Deutschland bewegen kommentierte. Denn eine mords Wut tragen einige Bürger seit den Übergriffen zu Sylvester in sich ...

Hans-Peter Scheurer

=> Lebenslinien (Teil 16): Aufregende Verbindungslinien der Ahnen

Hans-Peter Scheurer (73) aus Unterampfrach entdeckte im Ruhestand sein Interesse für den eigenen Familienstammbaum. Er betreut ehrenamtlich die "Unterampfracher Dorf-Website" im Internet. Immer wieder fragten Amerikaner nach ihren Wurzeln oder Verwandten in Unterampfrach. Dies brachte den umtriebigen Senior dazu, die eigene Familiengeschichte eingehender unter die Lupe zu nehmen. Eine bereits vorhandene Stammliste eines Offenburger Bürgers mit dem gleichen Nachnamen war da eine große Hilfe. ...