Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern"

Evangelisches Sonntagsblatt vom 8.11.2015
Brücke

=> Andacht: Mutig leben

Von dem schwäbischen Pfarrer Johann Christoph Blumhardt wird ein eigenartiges Verhalten überliefert: Stets hatte er in seiner Scheune eine fahrbereite Kutsche stehen. Blumhardt, der ansonsten fast alle seine Dienste als Fußgänger tätigte, antwortete auf die Frage nach dem Zweck dieser Maßnahme: Damit ich dem Herrn Jesus, wenn er wiederkommt, schnell entgegen fahren kann. Diese Geschichte wirkt bei vielen heute sonderbar und löst eher mitleidiges Lächeln aus. ...

(Auslegung zu Lukas 17, 20-24)

Susanne Borée

=> Editorial: Ist es nicht langsam mal genug?

Ist es nicht langsam mal genug - das Gedenken an die dunkelsten Jahre Deutschlands? Ist nicht genug Buße getan? Es gilt, neue Perspektiven zu finden. Der Blick weitet sich wohl erst mit einem notwendigen Abstand. Es gibt weniger Interessen, das Andenken der eigenen Person oder enger Angehöriger nicht zu "beschmutzen". Die Debatten sind weniger emotional geworden. ... 

Kraus

=> Dem Sterben Lebensraum geben

Die Mutter eines dreijährigen Kindes würde nie mehr dessen 18. Geburtstag erleben - so die ärztliche Prognose. Ihr Tod würde schneller sein. Mit Engagierten des Hospizvereins kaufte sie aber für jeden Geburtstag bis zum Erwachsenenalter für ihr Kind ein Geschenk. Sie verfasste für jeden Geburtstag einen Brief. Kann ich selbstbestimmt sterben? ...

Gerd Krause

=> Der verzögerte Friede

Der Blick schweift über grüne Berge und Hügel. Der Fluss Piave schlängelt sich malerisch an Weinbergen vorbei. Hier wachsen die Trauben für den weltberühmten Prosecco. Daran, dass hier viele tausend Deutsche, Österreicher und Italiener einen brutalen Tod starben, erinnern wichtige Gedenkstätten. Denn an diesem heute so idyllisch wirkenden Gebirgsflüsschen hatte sich nach zwei Jahren Krieg im Isonzogebiet ein neuer Frontverlauf von November 1917 bis November 1918 festgefressen. ...

Familienberater

=> Familie - oder Kollegen?

"Du hast den Karren an die Wand gefahren!" Gerade im bäuerlichen Kleinbetrieb mischen sich oft wirtschaftliche und familiäre Konflikte. Die Eltern wollen nicht die Verantwortung übergeben, schließlich haben sie den Hof seit Jahrzehnten aufgebaut. Oder von den Kindern will niemand das schwere Erbe übernehmen. Eine Scheidung kann zum Untergang des Hofes führen. Oder der angeheiratete Partner verlässt den Hof, auf dem er seit Jahr und Tag mitgearbeitet hat. Dies nur mit einem Köfferchen in der Hand. Was ist gerechter? ...

Seligsberger

=> Lebenslinien (Teil 7): Auf den Spuren der Würzburger Familie Seligsberger

Das Bild, das aus dem Jahr 1925 stammt, zeigt eine besondere Frau: Ernestine Seligsberger. Nach dem Suizid ihres Vaters Salomon 1888 begann die damals 23-Jährige, das väterliche Möbel- und Antiquitätengeschäft am Würzburger Johanniterplatz mit ihrer Mutter zu leiten. In Holland tauchte Ernestines Porträt vor einiger Zeit auf. Es gab den Anstoß für eine Ausstellung über die Familie Seligsberger, die das Team des Johanna-Stahl-Zentrums gerade recherchiert und ab 22. Oktober zeigt.   ...

Timos Verabredung

=> Herr Luther mischt sich ein, Teil 10

Eine Erzählung für unsere Kinderbeilage "Tim und Tina":
Eine Verabredung und eine heimliche Hochzeit

Timos Handy zwitscherte unter seinem Kopfkissen. Er hatte es sich gerade gemütlich gemacht und wollte nur für fünf Minuten die Augen schließen. Er griff unter sein Kissen und zog das Handy hervor. "Willst du um 5 mit mir ein Eis essen?" Dahinter ein Symbol eines Eis in einer Waffel, eine Kaffeetasse, ein Sonnenschirm und ein Grinsegesicht. Eine Nachricht von Hanna. Hanna? ...

Außerdem lesen Sie unter anderen in unserer gedruckten Ausgabe vom 26. November 2017:

- Finanzen und Partnerkirchen: Die Landessynode tagt in Amberg

- Oberkirchenräte zum landeskirchlichen Prozess "Profil und Konzentration"

- Der Tod bringt sie nicht um: Bestatterin Nicole Rinder gibt eigene Trauerbewältigung weiter

=> Interesse an diesen Artikeln der gedruckten Ausgabe?

Diese, die wöchentlichen Rätsel und vieles mehr können Sie bei unserem kostenlosen Probeabo entdecken

=> Gleich online bestellen

 

 

www.kirchenpresse.de - Evangelische Wochenzeitung im Internet

 

 

Das Evangelische Sonntagsblatt finden Sie jetzt auch auf der

=> "wertvollen" Facebook-Seite

 

Wertvoll-Logo