Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern"

Evangelisches Sonntagsblatt vom 19.10.2014

Bei uns finden Sie Nachrichten aus den Kirchengenmeinden, aktuelle Themen aus der welt des Glaubens, biblische Botschaften und kirchliche Nachrichten - Sonntag für Sonntag

 

In dieser Ausgabe des Sonntagsblattes lesen Sie:

=> Andacht: Dankt Gott für alles - oder: Wie sagt man?
Ich stehe am Samstag beim Metzger an der Theke und warte, dass ich an die Reihe komme. Vor mir ist ein Vater mit zwei Kindern. Zum Schluss fragt die Verkäuferin: "Wollt ihr noch ein Stück Gelbwurst?" Beide nicken und bekommen ein Stück in die Hand. Dann wollen sie weggehen aber der Vater lässt sie nicht weitergehen und fragt: "Wie sagt man?" ... (Auslegung zu Epheser 5,15-20)
=> Editorial: Was blenden wir aus?
Wussten Sie, dass das das Gehirn überflüssige Dinge ausblendet? So wie das zweite 'das' im ersten Satz. Hat es bei Ihnen gerade funktioniert? Haben sie das zweite 'das' überlesen? Dieser Satz kursiert gerade im Internet als Vexierbild. Viele Internetnutzer übersehen das überflüssige Wort tatsächlich. ...
=> Ein Leben lang "von Gott gehalten", Teil I
"Danke, daß es uns so gut geht." So endet das Erinnerungsbuch von Elsbeth Fast. Und: "Wisse, daß Du von Gott gehalten wirst." Die Weißenmüllerin blickt gerne auf ihr Leben zurück. Ebenso ihr Ehemann Helmut: "Wir sind zufrieden", ergänzt er. Enkelin Anne schenkte sowohl Elsbeth als auch Helmut Fast jeweils ein "Erinnerungsalbum deines Lebens". Sorgfältig trugen dort beide ihre Erlebnisse ein. Dann ließ Anne es drucken und im Familienkreis verteilen. Ihre Erinnerungen wollen beide an die nachfolgenden Generationen weiter geben - und zwar geordnet. ...
=> Ein Leben lang "von Gott gehalten", Teil II
Und ihr Leben? ...
=>Jan Hus - eine Prüfung Gottes?
Ist er nicht wahnsinnig - unser Herr Pfarrer? Mit welch finsteren Gestalten er sich immer einlässt ... ! Gestatten, Meister Hans, Stadtschreiber zu Bärnau. Jetzt, im Jahre des Herrn 1414, muss auch ich mich einmal zu Wort melden. Am 24. Oktober lud der Pfarrer doch tatsächlich diesen böhmischen Kauz Jan Hus zum Wein ein. Und dabei weiß doch inzwischen jeder, wie gefährlich das ist....
=> Luther mischt sich ein, Teil I
Was wisst Ihr eigentlich über Martin Luther? Vielleicht genauso wenig wie Timo am Anfang der letzten Geschichte. Was bisher geschah: Timo, ein Junge mit zwölf Jahren, muss ein Referat über Martin Luther schreiben! Lustlos macht er sich an die Arbeit. Da hört er plötzlich eine Stimme in seinem Kopf, die sich als der „echte“ Martin Luther herausstellt. Der will ihm bei seinem Referat helfen. Schließlich hat er viele Fehler im Referat gelesen. Timo will das nicht glauben. Eigentlich glaubt er eher, dass er vielleicht krank wird - wer hört denn schon Stimmen? Wie die Geschichte weitergeht, könnt ihr hier lesen. ...
=> Luther mischt sich ein, Teil II
Sieht Timo Gespenster? ...

Außerdem lesen Sie unter anderen in unserer gedruckten Ausgabe vom 24. Juni 2018:

- Der Ökumenische Rat der Kirchen wird 70 - ''Er ist genau das, was die Welt braucht!''

- Kein Frieden für alle in Sicht: Das ''Friedensgutachten 2018'' wurde in Berlin vorgestellt und kommentiert

- Versteinerte Psalmen: 25 Jahre Straße der Romanik in Sachsen-Anhalt

=> Interesse an diesen Artikeln der gedruckten Ausgabe?

Diese, die wöchentlichen Rätsel und vieles mehr können Sie bei unserem kostenlosen Probeabo entdecken

=> Gleich online bestellen

 

 

www.kirchenpresse.de - Evangelische Wochenzeitung im Internet

 

 

Das Evangelische Sonntagsblatt finden Sie jetzt auch auf der

=> "wertvollen" Facebook-Seite

 

Wertvoll-Logo