Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern" in dieser Woche

Freie und feste Mitarbeiter

Die Redaktion und die freien Mitarbeiter des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern" begrüßen sie ganz herzlich auch im "Netz".

 

Bei uns finden Sie Nachrichten aus den Kirchengenmeinden, aktuelle Themen aus der welt des Glaubens, biblische Botschaften und kirchliche Nachrichten - Sonntag für Sonntag

 

In dieser Ausgabe des Sonntagsblattes lesen Sie:

=> Andacht: Aus ein und demselben Klumpen Ton
Liebe und Hass, Erwählung und Verstockung - was wie ein Widerspruch erscheint ist ein Verweis auf Gottes liebendes Handeln und auf seine Gnade. Aber das ist nicht einfach zu verstehen. Denn erst durch die Möglichkeit der Verwerfung und der Verstockung wird das Besondere und das Außergewöhnliche an Gottes Gnade für uns deutlich. Erst durch diesen scheinbaren Widerspruch wird deutlich, was Gott für uns in Jesus Christus getan hat. Das ist ähnlich wie mit dem Leben und dem Tod: Wie kostbar und wertvoll erscheint uns das Leben in Anbetracht des Todes? Wie lebenswert und einmalig wird das Leben? (Auslegung zu Römer 9,14-24) ...
=> An einem Strang ziehen
Man sieht sie allenthalben: Menschen, die ihr Handy zücken und spielen. Im Wartezimmer beim Arzt, Friseur, Café oder Bahn. Viele spielen ein Brettspiel. Auf der Spielwarenmesse in Nürnberg waren sogenannte "Apps für Brettspiele" als Trend im Gespräch. App ist die deutsche Kurzform für Applikation, eine Anwendung für Mobiltelefone oder Tablet-Computer. Diese App lädt man sich herunter - manchmal kostenlos oder für eine Gebühr - und kann dann spielen. Sind Apps für das herkömmliche Brettspiel nun eine Konkurrenz? ...