Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern" in dieser Woche

Freie und feste Mitarbeiter

Die Redaktion und die freien Mitarbeiter des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern" begrüßen sie ganz herzlich auch im "Netz".

 

Bei uns finden Sie Nachrichten aus den Kirchengenmeinden, aktuelle Themen aus der welt des Glaubens, biblische Botschaften und kirchliche Nachrichten - Sonntag für Sonntag

 

In dieser Ausgabe des Sonntagsblattes lesen Sie:

=> Andacht: Frei und frohgemut in das neue Jahr
Wenn ich ihm begegne, zieht sich mir der Magen zusammen. Am liebsten würde ich den Kollegen nicht mehr sehen. "Ich habe keine Energie mehr. So kann es nicht weiter gehen: Wie bekomme ich meinen Kopf wieder frei?" Wir alle kennen das: Konflikte auf der Arbeit gehen uns nach, binden unsere Kräfte. Sie lähmen uns. Einander aus dem Weg zu gehen funktioniert nicht. Der Konflikt ruht zwar äußerlich, köchelt aber im Verborgenen weiter. (Auslegung zu Römer 16,25-27) ...
=> Neuaufbrüche nach langer Nacht (Teil I)
Überraschend, aber wahr: Gerade nach dem Holocaust traten viele hunderte Deutsche dem Judentum bei. Allein die Jüdische Gemeinde Berlin zählte in der Nachkriegszeit etwa 2.500 dieser Übertritte. Scham? Identifizierten sie sich mit den Opfern? Oder erhofften sie sich bessere Möglichkeiten zur Auswanderung? Begeisterten sie sich so für Israel? Oder wollten junge Frauen jüdische Männer heiraten, die den deutlich überwiegenden Anteil der Überlebenden ausmachten? ...
=> Neuaufbrüche nach langer Nacht (Teil II)
War dies ein allgemeiner Trend überall in Bayern? Und welche Religion steht da dem Judentum besonders nahe? ...
=> Glück und Freude mit Gott
"Näher, mein Gott, zu dir." So beginnt ein bekannter Choral. Er kam ursprünglich aus England und war dort sehr beliebt. Nach einer Überlieferung hat ihn am 15. April 1912 die Bordkapelle der "Titanic" gespielt, bevor der Luxusdampfer in den eisigen Fluten versank. "Gott nahe zu sein ist mein Glück." Die Jahreslosung für 2014 wirkt auf den ersten Blick wie ein etwas seltsames Angebot. Glücklich macht vieles: Glück beim Lotto. Glück in der Liebe. Glück überall dort, wo und wenn jemand Erfolg hat. Glück wird angeboten in den schöns­ten Farben. Und jetzt auch Glück durch Gottes Nähe? ...