Herzlich willkommen zur neuen Ausgabe des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern" in dieser Woche

Freie und feste Mitarbeiter

Die Redaktion und die freien Mitarbeiter des "Evangelischen Sonntagsblattes aus Bayern" begrüßen sie ganz herzlich auch im "Netz".

 

Bei uns finden Sie Nachrichten aus den Kirchengenmeinden, aktuelle Themen aus der welt des Glaubens, biblische Botschaften und kirchliche Nachrichten - Sonntag für Sonntag

 

In dieser Ausgabe des Sonntagsblattes lesen Sie:

=> Andacht: Auferweckung begrabener Hoffnungen
Lukas 7,11-16: Und es begab sich danach, dass er in eine Stadt mit Namen Nain ging; und seine Jünger gingen mit ihm und eine große Menge. Als er aber nahe an das Stadttor kam, siehe, da trug man einen Toten heraus, der der einzige Sohn seiner Mutter war, und sie war eine Witwe; und eine große Menge aus der Stadt ging mit ihr. Und als sie der Herr sah, jammerte sie ihn und er sprach zu ihr: Weine nicht! Und trat hinzu und berührte den Sarg, und die Träger blieben stehen. Und er sprach: Jüngling, ich sage dir, steh auf! Und der Tote richtete sich auf und fing an zu reden, und Jesus gab ihn seiner Mutter. Und Furcht ergriff sie alle, und sie priesen Gott und sprachen: Es ist ein großer Prophet unter uns aufgestanden, und: Gott hat sein Volk besucht! ...
=> Plötzlich bist du da
Eigentlich waren die nächsten Wochen ganz anders gedacht gewesen. Die Konfirmation einer der drei Töchter war in Planung. Bevor das vierte Kind auf die Welt kommen sollte, packte sich Pfarrer Heiko Kuschel noch schnell den Terminkalender extra voll. Genug zu tun für alle. Alles um ab der Entbindung Zeit für die langersehnte Tochter Nele zu haben. Doch dann kam alles anders und brachte die ausgeklügelten Pläne gehörig durcheinander. Ein Blasensprung, sechs Wochen vor dem errechneten Geburtstermin ließ das Paar in die Klinik eilen. ...
=> Kommentar: "Da rege ich mich mal gepflegt auf ..."
Wir haben viel mehr Angst vor Naturkatastrophen als vor dem Versagen der Politiker. Das jedenfalls will die "R+V Versicherung" bei der neuesten Auflage ihrer alljährlichen repräsentativen Befragung über die "Ängste der Deutschen" herausgefunden haben. Die Furcht vor einer Überforderung der Politiker sei sogar deutlich um zehn Prozent auf nunmehr 45 Prozentpunkte gesunken. Gerade in Wahlkampfzeiten hätte es seit 20 Jahren noch nie so großes Zutrauen zur Politik gegeben, so die Macher der Studie. Das wird wohl die Amtsinhaber rechtzeitig zur Wahl freuen - scheinen sich doch die Befragten unter ihrer Obhut sicher zu fühlen. ...

Außerdem lesen Sie unter anderen in unserer gedruckten Ausgabe vom 24. Juni 2018:

- Der Ökumenische Rat der Kirchen wird 70 - ''Er ist genau das, was die Welt braucht!''

- Kein Frieden für alle in Sicht: Das ''Friedensgutachten 2018'' wurde in Berlin vorgestellt und kommentiert

- Versteinerte Psalmen: 25 Jahre Straße der Romanik in Sachsen-Anhalt

=> Interesse an diesen Artikeln der gedruckten Ausgabe?

Diese, die wöchentlichen Rätsel und vieles mehr können Sie bei unserem kostenlosen Probeabo entdecken

=> Gleich online bestellen

 

 

www.kirchenpresse.de - Evangelische Wochenzeitung im Internet

 

 

Das Evangelische Sonntagsblatt finden Sie jetzt auch auf der

=> "wertvollen" Facebook-Seite

 

Wertvoll-Logo