Editorial: "Jesus nimmt frei"

Inge Wollschläger
Inge Wollschläger

''Endlich Ferien'', freuen sich die Kinder und knallen ihre Schulranzen in die Ecke. Keine Verpflichtungen mehr für eine hoffentlich wunderbare Zeit der Entspannung. Die letzte Zeit war anstrengend, die freie Zeit mehr als ersehnt.

Da zeigt mir die Pfarrerin meiner Gemeinde etwas: "Jesus nimmt frei" heißt ein Bilderbuch von Nicholas Allan.

Es erzählt in lustigen Bildern von Jesus, der Tag für Tag hart arbeitet, um die Welt schöner zu machen. Eines Tages ist er völlig erschöpft vom Gutes-Tun. Nichts klappt mehr: kein Wunder, keine Geschichte. Der Doktor rät ihm: Nimm dir einen Tag frei. Ruhe dich etwas aus. Und Jesus befolgt den ärztlichen Rat. Radschlagend durchquert er die Wüste, jongliert mit seinem Heiligenschein, picknickt unter einer Palme und nimmt ein erfrischendes Bad. Am Schluss unternimmt er einen Ausritt mit einem Esel.

Genau das richtige Buch für den Ferienbeginn. Alles gut - könnte man meinen. Alles, was in letzter Zeit zu kurz kam, kann nun in der kommenden Zeit verwirklicht werden. Wenn auch nicht jedermann ein Heiligenschein zur Verfügung steht.
Doch in diesem Buch geht es weiter: Jesus plagt das schlechte Gewissen, weil der freie Tag für ihn ein verlorener Tag zu sein scheint. Er erzählt es seinem Vater. Doch anstatt ihm beizupflichten, zeigt er ihm, was an diesem freien Tag alles passiert ist: Wo Jesus Rad schlug, entsprangen Quellen. Und wo er jonglierte und gepicknickt hatte, tragen die Bäume die herrlichsten Früchte.

Wir brauchen alle Pausen, in denen wir Dinge tun, die uns Spaß machen. Die vielleicht völlig sinnlos erscheinen mögen oder nutzlos für einen selbst.
Und dennoch zeigt diese Geschichte, dass aus diesem Tun - diesem Losgelöstsein von jeder Verpflichtung - neue Quellen entspringen können oder unsere Freude Früchte trägt.

Wir dürfen ausruhen und uns freuen und Kraft schöpfen. Die Seele baumeln lassen und darauf vertrauen, dass Gott auch in dieser Zeit in uns und durch uns wirken kann.                 

Inge Wollschläger